Christine Busch

Foto: Christine Busch
© Sven Cichowicz

Christine Busch studierte Violine in Freiburg, Winterthur und Wien und wirkte schon in dieser Zeit beim Concentus Musicus Wien, beim Chamber Orchestra of Europe und beim Freiburger Barockorchester mit.
Seitdem war sie als Solistin und Kammermusikerin sowohl mit der modernen als auch mit der Barock-Geige gleichermaßen erfolgreich in Konzerten weltweit zu hören. Als Konzertmeisterin arbeitet sie regelmäßig mit Philippe Herreweghe und dem Collegium Vocale Gent und in Stuttgart mit Kay Johannsen zusammen.

Christine Busch ist auf zahlreichen CDs zu hören, die u.a. bei den Labels Harmonia Mundi France, Carus sowie Philippe Herreweghes Label Phi erschienen sind, für das sie die in zahlreichen internationalen Medien (Grammophone, BBC Magazine etc.) hervorragend besprochene CD Sei Solo mit den Sonaten und Partiten von J.S. Bach aufnahm. Ihre meistverkaufte und vielleicht bemerkenswerteste Einspielung ist die Mitsing-CD im Bestseller-Buch Wiegenlieder, das ihr Mann Frank Walka illustriert hat. Die Aufnahme des Konzertes von Chausson für Violine, Klavier und Streichquartett erhielt den renommierten Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Von 1997 bis 2000 unterrichtete Christine Busch als Professorin an der Hochschule der Künste Berlin und seit dem Jahr 2000 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.

www.christine-busch.de

Termine

 
Icon: YouTube Icon: Facebook Icon: Instagram