Julian Behr

Foto: Julian Behr, Lautenist

Julian Behr, 1972 in Konstanz geboren, studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart klassische Gitarre bei Prof. Dr. Mario Sicca und Laute bei Robert Barto. Nach einem Aufbaustudium bei Joachim Held am Hamburger Konservatorium wechselte er an die Schola Cantorum Basiliensis, wo er seine Ausbildung mit dem Studium der Alten Musik und der Lauteninstrumente bei Hopkinson Smith abschloss.

Seine Konzerttätigkeit führte ihn in durch viele Länder Europas, nach Südamerika und Australien. Er musiziert regelmäßig mit der Akademie für Alte Musik Berlin, Peter Kooij und Sette Voci, dem belgischen Ensemble Ausonia, Al Ayre Español und dem La Cetra Barockorchester Basel unter Andrea Marcon. Sehr am Herzen liegt ihm die Arbeit mit Sängern, sowohl in Duo-Formation als auch in kleinen kammermusikalischen Ensembles. In dieser Form konzertiert er u.a. mit Andreas Scholl, Ulrike Hofbauer, Franz Vitzthum und David Munderloh.

Als Generalbass-Spieler war Julian Behr an zahlreichen Opernproduktionen beteiligt, u.a. an der Hamburgischen Staatsoper (Alessandro De Marchi), der Deutschen Oper Berlin (Attilio Cremonesi), in Sidney, Lissabon, Bern, Basel, Luzern, Ferrara, München und Amsterdam.

Er ist auf zahlreichen CD-Einspielungen bei Alpha, cpo, harmonia mundi, ORF Alte Musik und Capriccio zu hören. 2016 erschien beim Label Guild das Solo-Programm With Lance & Lute mit französischer Lautenmusik in accords nouveaux.

Parallel zu seiner Tätigkeit als Lautenist befasst sich Julian Behr intensiv mit der Erforschung und Rekonstruktion historischer Lauteninstrumente. Dabei ist ihm besonders wichtig, die im Instrumentenbau gewonnenen Erkenntnisse in die aktuelle musikalische Praxis einfließen zu lassen.

Von 2007 bis 2011 unterrichtete Julian Behr Laute und Generalbass an der Hochschule für Musik Nürnberg. Seit 2013 baut er an der Musikschule Konservatorium Bern eine Lautenklasse auf. Mit dem Herbstsemester 2020 wird er als Nachfolger von Hopkinson Smith die Professur für Laute an der Schola Cantorum Basiliensis antreten.

Termine