Jan Thomer

Foto: Jan Thomer, Sänger

Der Basler Countertenor Jan Thomer erhielt seinen ersten musikalischen Unterricht auf dem Cello, später kamen dazu Klavier und Gesang. Von 2005 bis 2008 studierte er an der Schola Cantorum Basiliensis bei Gerd Türk, Dominique Vellard, Ulrich Messthaler und Andreas Scholl Gesang (Bachelor). 2009 setzte er seine Studien bei Scot Weir an der Zürcher Hochschule der Künste fort (Master).

Außerdem studierte er von 2008 bis 2013 an der Universität Basel Wirtschaftswissenschaften.

Seine sängerische Ausbildung erweiterte er mit Meisterkursen bei Jakob Stämpfli, Rosa Domínguez und Margreet Honig und insbesondere im Unterricht bei Martina Fausch in Zürich.

Jan Thomer ist Preisträger des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs sowie der Friedl Wald Stiftung.

Ein wichtiger Teil seiner musikalischen Tätigkeit ist die Arbeit als Ensemblesänger im Bereich der Alten Musik. Er konzertierte mit Formationen wie dem französischen Ensemble Gilles Binchois, dem Schweizer Ensemble Corund oder dem Stuttgarter Kammerchor. Seit 2013 ist er Mitglied des Basler Vokalensembles Voces Suaves.

Als Solist trat Jan Thomer unter anderem am Davos Festival, im Opernhaus und in der Tonhalle Zürich, am Theater Basel oder im KKL in Luzern auf und sang unter Dirigenten wie Marc Minkowski, Peter Neumann und Andrea Marcon.

www.janthomer.com

Termine

 
Icon: YouTube Icon: Facebook Icon: Instagram